Ohh es gibt Menschen die machen anderen Menschen…

Statusmitteilung

Ohh – es gibt Menschen, die machen anderen Menschen Social-Networks wegen irgendwelchen Privatsphäre Sachen so madig, dass man irgendwann einfach aufgibt und sich in seine ruhige Privatsphäre zurückzieht.
Dort angekommen erhält man unverschlüsselte eMails und das Angebot doch via Skype zu chatten. Dies nenn ich dann mal konsequent. Hallo – Privatsphäre?

Hab Twitter Account geschlossen Sonst hätte ich Dinge…

Standard

Hab Twitter-Account geschlossen. Sonst hätte ich Dinge getwittert die später unnötig wären. Somit ist der Grund Zensur – wenn auch letztendlich Selbstzensur. Mit scheint es jedoch unnötig gewesen zu sein, da ich hier die selben Möglichkeiten habe. Zugegeben hier liest ja niemand, aber ich könnte auch hier meinen Gedanken freien Lauf lassen. Aber dann darf ich ja auch wieder nicht – arg. Kreisgeschichte und so.

bye bye Twitter

bye bye Twitter


Wie auch immer – ich kann mich ja jederzeit neu anmelden und neu beginnen.

Tja – TweetDeck auf Ubuntu 10.04 64bit i…

Standard

Tja – TweetDeck auf Ubuntu 10.04 64bit ist schon so eine Geschichte. Es könnte ja alles so schön sein wenn ich beim Start von TweetDeck nicht diese Meldung erhalten würde:
"Ooops, TweetDeck can't find your data. TweetDeck is having trouble using some of your passwords that are stored securely on your machine. Clicking Submit will clear this data so that you continue to use TweetDeck. Please note that you will have to add your accounts to TweetDeeck again. - OK"

Kein Erfolg mit:
-> http://kb2.adobe.com/cps/492/cpsid_49267.html

Selbst diese Lösung half nicht:
-> http://blog.dunkelwesen.de/download-tweetdeck-installations-skript-fur-ubuntu-10-04-64bit/

c’t Anleitung hat auch nichts gebracht,…
-> http://www.heise.de/ct/hotline/Tweetdeck-unter-64-Bit-Linux-1052486.html

Ich überlege ob gnome3 dafür verantwortlich ist.